14.03.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SMA Solar: Entwicklungskooperation mit Vaillant

Gemeinsam mit dem Heizungstechnik-Spezialisten Vaillant Group will der Wechselrichterhersteller SMA Solar Energiemanagementsysteme entwickeln. Lesen Sie dazu die Original-Meldung der Vaillant Group.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


    
- Eigennutzung des selbst hergestellten Solarstroms wird maximiert
- Schnellere Amortisation der Photovoltaik-Anlage für Nutzer Überschüssiger   Solarstrom wird   als Wärme zwischengespeichert

Frankfurt am Main/Remscheid – Der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialist Vaillant Group hat auf der Internationalen Sanitär- und Heizungsmesse (ISH) 2013 in Frankfurt eine Kooperation mit der SMA Solar Technology AG bekannt gegeben. Gemeinsam entwickeln die beiden Unternehmen ein Energie-Managementsystem, das den Anteil selbst erzeugter Elektrizität am Gesamtstromverbrauch eines Haushaltes maximiert. Dazu wird das Energie-Managementsystem die Energieproduktion von Photovoltaik-Anlagen und die Wärmeproduktion von Vaillant Wärmepumpen in Immobilien verbinden und optimal aufeinander abstimmen. So können Immobilienbesitzer auch bei sinkenden Einspeisevergütungen bestmöglich von ihrer hauseigenen Photovoltaik-Anlage profitieren und die Amortisationszeit der Anlage spürbar verkürzen. Seit der Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vom Mai 2012 entscheidet die Höhe des Eigenverbrauchs über die Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik-Anlagen. Für private Betreiber von Photovoltaik-Anlagen ist es erstmals lukrativer, so viel wie möglich des selbst erzeugten Stroms direkt zu verbrauchen.

Einfache Zwischenspeicherung von nicht-benötigtem Strom
Mit dem Energie-Managementsystem können Nutzer die erzeugte elektrische Energie nicht nur sinnvoll für den Betrieb von Elektrogeräten einsetzen, sondern sogar als Wärmeenergie zwischenspeichern. Wird im Haushalt nicht genügend Elektrizität – zum Beispiel durch Waschmaschine, Wäschetrockner oder Geschirrspülmaschine – abgenommen, wird der Warmwasserspeicher der mit Strom betriebenen Wärmepumpe geladen. So erhöht sich die eigene Förderquote und die Wärmepumpe wird noch umweltfreundlicher.

Zwei Branchenführer entwickeln zusammen
Die SMA Solar Technology AG/Niestetal ist weltweit führend in Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Solar-Wechselrichtern. Das Unternehmen bietet darüber hinaus innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungs-Strukturen. SMA ist in 21 Ländern präsent und weltweit der umsatzstärkste Anbieter in diesem Segment. SMA verfügt dabei über langjährige Erfahrung im energetischen Management elektrischer Verbraucher zur Optimierung der Strom-Eigenversorgung über Photovoltaik-Anlagen.

Die Vaillant Group/Remscheid entwickelt und produziert als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik maßgeschneiderte Produkte, Systeme und Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen, Pellet-Heizkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.




Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit mehr als 12.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,3 Mrd. Euro.

Medienkontakt

Dr. Jens Wichtermann
Direktor Unternehmenskommunikation & Nachhaltigkeitsmanagement
Vaillant Group
42850 Remscheid
Telefon: 02191 18-2754
Mobil: 0175 2951810
E-Mail: jens.wichtermann@vaillant.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x