08.04.16

SMA Solar Technology AG: Beteiligung an Tigo Energy

Die SMA Solar Technology AG beteiligt sich an Tigo Energy, Inc. und will nach eigener Darstellung mit diesem Schritt den Markt für Smart-Modul-Technik erschließen. Wir veröffentlichen die Mitteilung der Spezialistin für Hybrid- und Brennstoffzellentechnologie dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Niestetal/Los Gatos, 8. April 2016 - Die SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) beteiligt sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung von 20 Mio. USD mit 27 Prozent an der Tigo Energy, Inc. Gleichzeitig erwirbt SMA für 30 Monate die exklusiven Rechte für den weltweiten Vertrieb der neu von Tigo Energy entwickelten Produktplattform TS4-Retrofit zur Moduloptimierung. SMA erhält darüber hinaus einen Sitz im Verwaltungsrat von Tigo Energy. Beide Unternehmen werden zukünftig in den Bereichen Entwicklung, Vertrieb und Service kooperieren.

Durch die strategische Partnerschaft erhält SMA Zugang zum wachstumsstarken Markt der sogenannten "Module Level Power Electronics (MLPE)" mit einem jährlichen Marktvolumen von schätzungsweise ca. 700 Mio. Euro. Zusätzlich wird SMA die neue Lösung für den Ausbau der datenbasierten Geschäftsmodelle nutzen.

Der SMA Vorstand  bestätigt die Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2016. Für das Geschäftsjahr rechnet der SMA Vorstand mit einem Umsatz zwischen 950 und 1.050 Mio. Euro sowie einer deutlichen Ergebnissteigerung auf 80 bis 120 Mio. Euro.


Über SMA
Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund einer Milliarde Euro im Jahr 2015 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist in 20 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 3.500 Mitarbeiter. SMA verfügt über eine breite Produktpalette, die weltweit den passenden Wechselrichter für alle Modultypen und Leistungsgrößen bietet: für kleine Hausdachanlagen, große Solarparks, netzgekoppelte Anlagen sowie Insel- und Hybridsysteme. Darüber hinaus bietet SMA Systemtechnik für unterschiedliche Batterietechnologien und Leistungsgrößen an und kooperiert mit namhaften Batterieherstellern sowie Unternehmen der Automobilindustrie. Die Technologie von SMA ist durch rund 700 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Das Angebot wird durch umfangreiche Serviceleistungen und die operative Betriebsführung von solaren Großkraftwerken abgerundet. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.

Über Tigo
Tigo Energy ist der führende Anbieter von Smartmodul-Technik für die Solarbranche. Die im Silicon Valley ansässige Firma nutzt eine mehrfach patentierte Technik, um die Energieerzeugung von Solarmodulen zu steigern und den Design und die Installation von Anlagen zu vereinfachen. Durch die cloudbasierte Überwachung kann höchste Systemverfügbarkeit und Zuverlässigkeit sowie eine erhöhte Anlagensicherheit durch Abschaltung der Module im Fehlerfall garantiert werden. Tigo Energy hat weltweit über 1,2 Millionen Einheiten in Anlagen mit einer Leistung zwischen 2kW bis 7MW installiert. Die modulare, chipbasierte TS4 Produktplattform bietet die niedrigste Bauteilanzahl der Branche, die höchste Zuverlässigkeit und die effizienteste Smartmodul-Lösung weltweit. Tigo wurde 2007 durch ein Team erfahrener Entwickler gegründet und hat als erstes Unternehmen eine Moduloptimierung der ersten Generation auf den Markt gebracht.

Kontakt:

SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x