Nachhaltige Aktien, Meldungen

Solar-Fabrik AG hofft auf wachsendes Geschäft in Frankreich

Mit einer neuen Baureihe von Indachmodulen für Solaranlagen will die Freiburger Solar-Fabrik AG ihr Geschäft in Frankreich ausbauen. Wie das Unternehmen meldete, wurde die Modulreihe „SF Incell“ speziell für die Leistungsoptimierung bei integrierten Photovoltaikanlagen entwickelt. Die Module sind demnach bis zu einer Dachneigung von zehn Grad einsetzbar, damit könnten sie auch bei den besonders in Südfrankreich typischen flachen Dächern verwendet werden. Die für den französischen Markt wichtige CSTB-Zertifizierung stehe kurz bevor.

Solarstrom aus Indachanlagen wird in Frankreich den Angaben zufolge besonders hoch vergütet. Die Ausbauraten seien deutlich gestiegen. Die Markteinführung der Modulreihe SF Incell sei deshalb für die Solar-Fabrik AG von großer Bedeutung. Wie es weiter heißt, hat das Unternehmen für das angelaufene Jahr Rahmenverträge über zehn Megawatt in Frankreich abgeschlossen.

Solar-Fabrik AG: ISIN DE0006614712 / WKN 661471
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x