18.06.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solar-Fabrik AG vereinbart Vertriebspartnerschaft

Die Freiburger Solar-Fabrik AG, eine Pionierinunter den deutschen Solarherstellern, meldet einen Vertriebserfolg. Nach eigenen Angaben hat sie mit dem Photovoltaik-Großhändler BayWa r.e. Solarsysteme GmbH, ein Tochterunternehmen der BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.), eine Vertriebspartnerschaft vereinbart. Der Tübinger Photovoltaik-Großhändler setzte ab sofort auf die in Freiburg gefertigten Premium Module der Solar-Fabrik AG.

Die Solar-Fabrik erweitert mit der neuen Partnerschaft mit BayWa r.e. ihr Partner-Netzwerk. "Wir wollten unseren Vertrieb durch einen strategischen Partner ergänzen, der international gut vernetzt ist und dessen Qualitätsorientierung zu unserem eigenen Anspruch passt," erläutert Martin Schlenk, COO der Solar-Fabrik AG. "Beide Unternehmen verbinden jahrelange Markterfahrung mit hoher Kunden- und Serviceorientierung. Damit sehen wir uns sehr gut positioniert, um gemeinsam am Markt erfolgreich zu sein."

Günter Haug, Geschäftsführer von BayWa r.e. kommentiert: "Wir freuen uns, dass wir mit Solar-Fabrik einen erfahrenen Solarspezialisten als Partner gewinnen und damit unser Premium-Sortiment mit Produkten "made in Germany" entsprechend ausbauen konnten. Die hochwertige Verarbeitung der Komponenten sowie der aufwändige Qualitätssicherungsprozess haben uns dabei ebenso überzeugt wie die umfangreichen Garantien und Kundendienstleistungen."

Solar-Fabrik AG: ISIN DE0006614712 / WKN 661471
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x