15.12.09 Erneuerbare Energie

Solar-Konferenz in den USA: Experten prognostizieren Boom bei US-Freiflächenanlagen

Die Zahl großer solarer Freiflächenanlagen wird in den USA in den kommenden Jahren sprunghaft ansteigen. Laut Angaben der Berliner Solarpraxis AG ist das ein Ergebnis der weltweit ersten Konferenz für photovoltaische Großanlagen „PV Power Plants 2009“ in Las Vegas.

Nach Einschätzung von Solarpraxis sind die USA ein wichtiger Wachstumsmarkt für Solarenergie. Dort  könnten große Freiflächenanlagen voraussichtlich in Zukunft einen wichtigeren Raum einnehmen als Dachanlagen von Privatleuten. Bereits jetzt seien die Preise für Land im Südwesten der USA stark angestiegen. Dort erlaubten die Lichtbedingungen eine besonders hohe Energieausbeute.

Stephen Smith von Solvida Energy Consulting zeigte dem Bericht zufolge während der Konferenz, wie eine gut durchdachte Logistik die Qualität großer Solarkraftwerke erheblich steigern kann. Dr. David Larsson von der ABB Inc. beschrieb, wie der notwendige Ausbau des Stromnetzes in den USA durch Hochspannungsleitungen für Gleichstrom nutzbringend ergänzt werden kann.

Eine zweite Konferenz zum Thema Photovoltaik-Großkraftwerke mit einem Fokus auf die Südost- und Osteuropäischen Märkte kündigt Solarpraxis für den 25. und 26. Januar in Prag an.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x