16.03.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solar-LED-Hersteller Carmanah fährt Verluste ein

Tiefrote Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2011 hat die Carmanah Technologies Corporation vorgelegt. Demnach verbuchte das auf Solar-Leuchtmittel spezialisierte Unternehmen aus Victoria in der kanadischen Provinz British Columbia mit 35,9 Millionen Dollar zwar 5,8 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr. Dennoch schlugen 8,6 Millionen Dollar Nettoverlust zu Buche – beinah doppelt so viel wie noch 2010.

Das vierte Quartal 2011 beendete der Hersteller von Solar-LEDs mit 7,1 Millionen Dollar Umsatz. Im Vergleichsquartal des Vorjahres hatte Carmanah noch 9,3 Millionen Dollar Umsatz erzielt – ein Rückgang um knapp 31 Prozent. Der Nettoverlust des vierten Quartals hat sich mehr als verdoppelt. Nach  4,1 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum kam Carmanah im vierten Quartal 2011 auf 8,9 Millionen Dollar Nettoverlust.

Die Bilanz sei durch Einmaleffekte belastet, die damit zusammenhingen dass sich das Unternehmen noch in einer frühen Entwicklungsphase befinde, kommentierte Carmanah-CEO Bruce Cousins die schwachen Zahlen.

Carmanah Technologies Corp: ISIN: CA1431261009 / WKN: 662218

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x