30.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solar Millenium wehrt sich gegen Presseanwürfe

Mit der Erstattung einer Strafanzeige gegen Unbekannt will sich die Erlanger  Spezialistin für solarthermische Kraftwerke Solar Millennium  gegen negative Medienberichte der vergangenen Monate wehren.


Wie die Solar Millennium AG mitteilte,  hat das Unternehmen  die Strafanzeige erstattet.  Der Konzern vermutet demnach, den Medien könnten Interna zugeleitet worden sein. Vorstand und Aufsichtsrat hätten sich nach mehrfachen einschlägigen Anfragen verschiedener Medienvertreter dazu entschlossen, juristische Schritte einzuleiten.

Solar Millennium AG: ISIN DE0007218406 / WKN 721840
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x