Energiewende-Ziel nicht erreicht. / Foto: Pixabay

01.12.17 Erneuerbare Energie

Solaranlagen: Energiewende-Ziel wieder nicht erreicht

Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 149 Megawatt Gesamtleistung sind der Bundesnetzagentur laut des Fachmagazins pv-magazine im Oktober neu gemeldet worden. 40 Megawatt davon waren Freiflächenanlagen. 15 Freiflächenanlagen seien im Oktober in Deutschland in Betrieb gegangen.

Einige Anlagen hatten Zuschläge in Ausschreibungen erhalten, die anderen hatten weniger als 750 Kilowatt Leistung, dafür ist keine Teilnahme am Ausschreibungsverfahren erforderlich. Außerdem seien 6.141 kleinere neue Photovoltaik-Anlagen registriert, meist auf Dächern. 110 Megawatt Gesamtleistung haben sie.

Nach Angaben des pv-magazine summiert sich der Photovoltaik-Zubau in diesem Jahr bis Ende Oktober in Deutschland auf gut 1.460 Megawatt. 2.500 Megawatt neuer Photovoltaik-Leistung pro Jahr hatte die Politik angepeilt. Dieses Ziel wird also auch 2017 wieder deutlich verfehlt werden. Die Energiewende gerät weiter ins Stocken - und das, obwohl in wenigen Jahren die Atomkraftwerke abgeschaltet werden sollen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x