13.07.11 Aktientipps , Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarausrüster Amtech erwartet Rekordumsatz – Analyst sieht Kurspotenzial

Einen Umsatzrekord für das zurückliegende Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet der US-Solarausrüster Amtech Systems Inc. Nach vorläufigen Berechnungen werde das dritte Quartal des Fiskaljahres 2011 (Bilanzstichtag: 30. Juni) mit 70 Millionen US-Dollar Umsatz abschließen, teilte das Unternehmen mit Sitz in Tempe im US-Bundesstaat Arizona mit.


Verglichen mit dem Quartalsumsatz des Vorjahres würde dies einen Anstieg um 62 Prozent und damit einen neuen Umsatzrekord bedeuten, hieß es weiter. Im zweiten Quartal 2011 habe der Umsatz 14 Prozent unter dem aktuellen nicht testierten Wert gelegen.

Der gesamte Auftragsbestand inklusive verzögerter Geschäfte belaufe sich zum Stichtag 30. Juni 2011 auf 140 Millionen US-Dollar, so Amtech weiter. In den vergangenen 18 Monaten hat die Gesellschaft nach eigener Darstellung vor allem Aufträge für Ausrüstung zur Produktion von Solarzellen erhalten. Endgültige Zahlen will der Solarausrüster am 9. August vorlegen.

Howard Halpern, Analyst von Taglich Brothers, sieht angesichts der guten vorläufigen Zahlen  Kurspotenzial für die Amtech-Aktie. Seiner Ansicht nach sind die vorgelegten vorläufigen Berechnungen „großartig“, wenngleich der Auftragsbestand im Vergleich zum dritten Quartal leicht rückläufig sei. Ohne ein konkretes Kursziel zu nennen empfiehlt der US-Experte die Aktie zum Kauf.

An der Deutschen Börse notierte die Amtech-Aktie heute um 9 Uhr bei 12,59 Euro und damit 8,2 Prozent unter Vortagsniveau. In den vergangenen vier Wochen gewann das Beteiligungspapier allerdings 6,65 Prozent an Wert. Auf Jahressicht hat sich der Aktienkurs sogar mehr als verdoppelt, er kletterte um 103,1 Prozent.
Amtech Systems Inc: ISIN US0323325045 / WKN 914333
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x