Amtech Systems stellt Maschinen her, mit denen Solarmodule und Solarzellen gefertigt werden. / Foto: Unternehmen

07.08.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarausrüster Amtech Systems mit gemischter Zwischenbilanz

Der US-Solarausrüster Amtech Systems verharrt in der Verlustzone. Zudem verzeichnete das Unternehmen im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Auftragsrückgang im Solargeschäft.

Wie die Gesellschaft aus Tempe im US-Bundesstaat Arizona mitteilt, sprang der Quartalsumsatz zwar gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 335 Prozent auf 40 Millionen US-Dollar. Im Solar-Segment belief sich das Umsatzplus sogar auf 427 Prozent. Doch das reichte noch immer nicht für eine positive Bilanz. Es fiel ein Nettoverlust von 1,6 Millionen Dollar oder 12 Dollarcents je Aktie an nach 5,3 Millionen Dollar oder 53 Dollarcents je Aktie Nettoverlust im dritten Quartal 2014.

Der Auftragsbestand schrumpfte auf 30,2 Millionen Dollar, wobei 13 Millionen Dollar auf das Solarsegment entfielen. Dieses hatte zum Ende des Vorquartals noch einen Auftragsbestand von 15,8 Millionen Dollar aufgewiesen.

Amtech Systems Inc. ISIN US0323325045 / WKN: 914333
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x