22.01.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarausrüster erhält Großauftrag aus China

Einen Großauftrag von einem Solarkonzern aus China im Wert von 35 Millionen Schweizer Franken (rund 23,7 Millionen Euro) vermeldet der Schweizer Solarausrüster Meyer Burger.  Zur Herstellung von multikristallinen Solarmodulen sollen die Schweizer demnach einer Tochtergesellschaft der GCL-Poly Energy Holdings Limited Drahtsägen und Systemtechnik-Komponeten  liefern. Das Geschäft mit dem eigenen Angaben zufolge größten Polysilizium-Hersteller Chinas werde voraussichtlich noch im dritten Quartal dieses Jahres komplett abgewickelt sein, teilt die Meyer Burger mit. Mit der Technologie aus der Schweiz plane der chinesische Abnehmer, seine Produktionsanlagen auf zwei Gigawatt auszubauen.

Wie bereits Opens external link in new windowberichtet fusionierte die Meyer Burger Technology mit der 3S Industries AG zur Mayer Burger AG und liefert seither nicht nur Technologie und  Ausrüstung zu, sondern produziert auch selbst Solarmodule und schlüsselfertige Anlagen.

Meyer Burger Technology AG: ISIN CH0108503795 / WKN: A0YJZX

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x