Anlage zum Zerschneiden von Solarwafern von Meyer Burger im Einsatz. Der Solarausrüster meldet einen deutlichen Anstieg der Aufträge. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Solarausrüster Meyer Burger meldet Umsatzsprung

Der Solarausrüster Meyer Burger Technology AG hat vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2016 veröffentlicht. Nach den ungeprüften Berechnungen  sind die Zahlen besser als im ersten Halbjahr 2015.

Der Auftragseingang des Unternehmens aus Baar in der Schweiz summierte sich im ersten Halbjahr 2016 auf 260 Millionen Schweizer Franken (CHF) nach 223 Millionen CHF im Vorjahreszeitraum. Der konsolidierte Umsatz lag mit ungefähr 215 Millionen CHF deutlich über dem des ersten Halbjahres 2015, in dem Meyer Burger nur rund 124 Millionen CHF erlöst hatte.

Zudem geht der Solarausrüster aus der Schweiz auf Basis der vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr 2016 von einem leicht positiven operativen Ergebnis (EBITDA) aus. Im ersten Halbjahr 2015 lag das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) bei minus 32,7 Millionen CHF. Die Veröffentlichung des Halbjahresbericht 2016 mit den offiziellen Zahlen ist für den 17. August angekündigt.

An der Börse führte die Bekanntgabe der Zahlen zu einem Kurssprung. An der Swiss Exchange liegt der Aktienkurs der Meyer Burger Technology AG derzeit rund 16 Prozent über dem des Vortages (Stand: 7.7., 10:14 Uhr).  Allerdings hat die Aktie trotz des heutigen Kurssprungs immer noch innerhalb der letzten zwölf Monate mehr als die Hälfte an Wert eingebüßt. ECOreporter.de hatte im letzten Jahr zum Verkauf geraten. Auch die Kurserholung in der zweiten Monatshälfte des Juni 2016 war wie von uns in einem  Aktientipp vom 23. Juni (Link entfernt)  erwartet nur vorübergehend gewesen.

Meyer Burger Technology AG:  ISIN CH0108503795 / WKN A0YJZX
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x