02.03.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarausrüster Satcon meldet Gewinneinbruch

Der US-amerikanische Solarausrüster Satcon Technology Corporation aus Boston im Bundesstaat Massachusetts muss im vierten Quartal 2011 (bis 31. Dezember) sowie im Gesamtjahr 2011 drastische Verluste hinnehmen.

Im vierten Quartal 2011 lag der Verlust bei 47,992 Millionen US-Dollar. Im vergleichbaren Zeitraum 2010 war noch ein satter Gewinn von 196,25 Millionen Dollar erwirtschaftet worden.

Diesen drastischen Einbruch erklärt Satcon mit direkten Abschreibungen in Höhe von 27 Millionen Dollar im Rahmen des strategischen Kostensparprogramms.

Auch auf Jahressicht verbuchte Satcon ein sattes Minus von rund 83,4 Millionen Dollar. Im Vorjahrwar ein Verlust von 11, 818 Millionen Dollar angefallen.

Der Umsatz ist im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraums von 46 auf 36 Millionen Dollar geschrumpft. Auf Jahressicht wurde der Umsatz jedoch  insgesamt von 173,3 Millionen auf 188,6 Millionen gesteigert, was einem Zuwachs von neun Prozent entspricht.

Für das erste Quartal 2012 erwartet Satcon Umsatz in Höhe von 22 bis 28 Millionen Dollar.

Aufgrund der anhaltenden finanziellen Misere musste der US-amerikanische Solarausrüster drastische Sparmaßnahme einleiten (wir Opens external link in new windowberichteten). Das Unternehmen erwarte nun jährliche Einsparungen von 15 bis 17 Millionen Dollar, teilte Satcon Technology mit.
Satcon Technology Corporation: ISIN US8038931064 / WKN 886212

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x