Technologie von Singulus Technologies in Nahaufnahme. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Solarausrüster Singulus schlägt Sparkurs ein – Aktie bricht ein

Eine Gewinnwarnung hat die Aktie des Solarausrüsters Singulus Technologies auf Talfahrt geschickt: Heute bis 12:25 Uhr sackte ihr Kurs im Xetra der Deutschen Börse um 15 Prozent ab auf 1,42 Euro. Damit war die Aktie allerdings noch 5,7 Prozent billiger als vor einem Monat. Und auf Jahressicht liegt die Aktie des Maschinenbau-Unternehmens aus Kahl am Main noch immer 2,4 Prozent im Plus. Zusätzlich zur Gewinnwarnung kündigte die Unternehmensführung einen harten Sparkurs an.

Ohne konkrete Zahlen zu nennen erklärte die Unternehmensführung heute, dass sich die Verluste im zweiten Halbjahr wohl weiter ausweiten werden. Schon für  die erste Jahreshälfte hatte Singulus mit 12,5 Millionen Euro beinahe doppelt so viel EBIT-Verlust verbucht als in den ersten sechs Monaten 2013.

Zum einen habe sich der Geschäftszweig für Beschichtungsanlagen von Speichermedien wie Blu-rays und DVDs nicht so entwickelt, wie noch Ende Juni 2014 von den Verantwortlichen erwartet. Zum anderen sei es im Neugeschäft für Beschichtungsanlagen für Solarmodule zu Verzögerungen gekommen, hieß es. Der Vorstand reagierte mit einem Sparprogramm, dass Singulus Technologies deutliche Kostensenkungen bringen soll.  Details dazu wurden noch nicht veröffentlicht.

Singulus Technologies AG: ISIN DE0007238909 / WKN 723890

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x