13.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarausrüster steigert Gewinn und Umsatz im ersten Halbjahr – Auftragsbuch gut gefüllt

Einen Anstieg des Gewinns vor Zinsen und Steuern (EBIT) im ersten Halbjahr um 83,3 Prozent auf 33,6 Millionen Euro meldet der Solarausrüster centrotherm photovoltaics AG. Der Umsatz des Blaubeurener Unternehmens stieg demnach um 88,5 Prozent auf 264,1 Millionen Euro.

Im Zeitraum April bis Juni 2009 erhielt centrotherm laut der Meldung Aufträge in Höhe von insgesamt 14,5 Millionen Euro. Zum 30. Juni 2009 betrug der Auftragsbestand 1.010 Millionen Euro (Vorjahr: 990,2 Millionen Euro).

Das Unternehmen gibt sich mit Blick auf das gut gefüllte Auftragsbuch und die robuste Projektpipeline weiterhin zuversichtlich und bekräftigt die Prognose für das Gesamtjahr. Der Umsatz soll auf 500 bis 550 Millionen Euro wachsen, bei einer Steigerung des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen.

Die Aktie stieg um 1,33 Prozent auf 34,22 Euro (10:43 Uhr). Vor einem Jahr stand der Kurs bei 46,81 Euro.

centrotherm photovoltaics AG: ISIN DE000A0JMMN2 / WKN A0JMMN
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x