11.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarausrüster STR Holdings weiter auf der Erfolgsspur

Seit dem Börsendebüt im vergangenen Jahr hat sich die Aktie des US-amerikanischen Solarausrüsters STR Holdings in Berlin von unter 8 auf 19,5 Euro verteuert. Heute legt der Anteilsschein an der Berliner Auslandsbörse um 5,6 Prozent zu.

Der Kurs wurde durch starke Geschäftszahlen befördert. Das Unternehmen aus Enfield im Bundesstaat Connecticut hat für das 2. Quartal einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über 62 Prozent auf 96,7 Millionen Dollar gemeldet. Der Nettogewinn wurde vervielfacht, von 3,1 Millionen Dollar oder 8 Dollarcents je Aktie auf 15 Millionen Dollar oder 36 Dollarcents je Aktie.

Das Halbjahresergebnis der STR Holdings ist um 265 Prozent auf 22,8 Millionen Dollar oder 55 Dollarcents je Aktie gestiegen. Der Halbjahresumsatz wuchs um 50 Prozent auf 176,4 Millionen Dollar. Das Unternehmen erhöhte die Prognose für das Gesamtjahr. Es geht nun von 345 Millionen bis 360 Millionen Dollar Jahresumsatz statt von 315 Millionen bis 340 Millionen Dollar.

Auch der Nettogewinn soll 2010 deutlich höher ausfallen als die bislang prognostizierten 1,05 bis 1,10 Dollar pro Aktie. ECOreporter.de berichtete in der vergangenen Woche in einem Aktientipp über die Einschätzung des US-Analysten Robert W. Stone zu der Aktie des Solarausrüsters. Per Opens external link in new windowMausklick gelangen Sie zu dem Beitrag. Stone geht für die STR Holdings von 1,40 bis 1,40 Dollar Gewinn pro Aktie aus.

STR Holdings Inc.: ISIN US78478V1008 / WKN A0X86Q

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x