18.07.08 Erneuerbare Energie

Solardienstleister expandiert nach Italien

Das Hamburger Business Institute Solar Strategy (BISS) hat eine Geschäftsstelle in der norditalienischen Industriestadt Brescia eröffnet. „Italiens boomende Solarbranche hat ein starkes Bedürfnis nach unseren Leistungen: Qualitätssicherung und Projektentwicklung made in Germany“, so Gründer und Geschäftsführer Dr. Gerwin Dreesmann (zu einem ECOreporter.de-Interview mit dem früheren Strategie-Chef der Conergy AG gelangen Sie per Mausklick). Mit der ständigen Präsenz in Italien wolle man bereits bestehende Kooperationen zur Realisierung von Großprojekten in Süditalien ausbauen und weiteren Entwicklern, Banken und Investoren Leistungen anbieten. Geleitet werde BISS Italia von der Internationalen Betriebswirtin Susanne Braun.

Das Unternehmen wartet mit einem Managementsystem zur Qualitätssicherung auf. Es  verbessert laut BISS die Effizienz von Photovoltaik-Anlagen. Gerwin Dreesman: „Neue gesetzliche Regelungen wie das Conto Energia und das Haushaltsgesetz lassen die italienische Photovoltaikbranche rasant wachsen. Damit sind hier aber auch viele Akteure am Markt, die noch über keine ausreichenden Kenntnisse und kaum Erfahrungen verfügen. Die große Gefahr sind Anlagen, die erheblich niedrigere Erträge erwirtschaften als technisch möglich.“

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x