27.07.10 Anleihen / AIF

Solarfonds investiert in große Aufdachanlagen

Mit dem geschlossenen Solarfonds „PT Energiefonds Dingolfing“ sollen Anleger in Kürze die Gelegenheit bekommen, in zwei Dachsolaranlagen mit einer Gesamtleistung von 13,5 Megawatt zu investieren. Nach Angaben des Fondsinitiatoren PT Erneuerbare Energien GmbH aus Villingen-Schwenningen wird eins der beiden Investitionsprojekte auf Werksdächern des  Autoherstellers BMW in Dingolfing errichtet.


Der PT Energiefonds Dingolfing prognostiziert eine Gesamtausschüttung von rund 231 Prozent während der Laufzeit von 20 Jahren. Dies entspreche einer  Rendite vor Steuern von rund 6,1 Prozent pro Jahr bei einer durchschnittlichen Ausschüttung von circa 10,5 Prozent pro Jahr, so die PT Erneuerbare Energien GmbH.


Geplant ist ein Investitionsvolumen von 40 Millionen Euro. Als Eigenkapital sollen 11,5 Millionen Euro bei Investoren eingeworben werden. Anleger können sich ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Für BMW-Mitarbeiter gibt es die Option, ohne Agio Anteile ab 2.500 Euro zu reservieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x