01.06.10 Anleihen / AIF

Solarfonds investiert in Südfrankreich

Ein neuer geschlossener Solarfonds mit dem Anlageschwerpunkt Südfrankreich kann ab sofort gezeichnet werden. Der WOC Nachhaltigkeitsfonds 03 investiert in ein Solarkraftwerke- Portfolio mit einer geplanten Nennleistung von 37 Megawatt in den Regionen Provence-Alpes-Côte d’Azur und Languedoc Roussillon in Frankreich. Welche Projekte der Fonds konkret erwerben wird, steht noch nicht komplett fest. Von den Anlegern soll insgesamt 30 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben werden. Denkbar ist laut Fondsprospekt auch die Erweiterung des Eigenkapitalpools auf 50 Millionen Euro. Einsteigen können Investoren ab einer Mindestanlagesumme von 10.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio. Angelegt auf 21 Jahre Laufzeit prognostiziert der Fonds eine ansteigende jährliche Ausschüttung beginnend bei 8,6 Prozent per anno.


Als Gesamtausschüttung am Ende der Laufzeit sind 268,4 Prozent vorgesehen. Das bedeutet, Anleger sollen 100 Prozent der Investitionssumme plus 168,4 Prozent Ertrag erhalten. Die Zeichnungsphase läuft noch bis zum 31. Dezember. White Owl Capital hat allerdings eine Verlängerungsoption der Zeichnungsphase eingeplant. Gerichtet ist das Angebot nach Angaben der Initiatoren an private wie institutionelle Investoren.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x