30.06.10 Anleihen / AIF

Solarfonds nimmt weitere Freiflächenanlage in Betrieb

Nach der Inbetriebnahme des Solarkraftwerkes Katharinenrieth in der vergangenen Woche (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete) hat der Kölner Finanzdienstleister Wattner AG ein weiteres Solarkraftwerk aus dem Portfolio ihres geschlossenen Solarfonds Wattner SunAsset 2 planmäßig in Betrieb genommen. Die Freiflächen-Anlage Hasselberg in Bayern mit einer Leistung von 2,069 Megawatt (MW) ist jetzt am Stromnetz angeschlossen, teilt die Wattner AG mit.


Anleger können sich am Fonds ab einer Einlage von 10.000 Euro beteiligen. Hinzu kommt ein Ausgabeaufschlag von 5 Prozent Bei einer Laufzeit bis zum 31.12.2018 wird eine Gesamtauszahlung von 179 Prozent prognostiziert, also 100 Prozent der eingezahlten Beteiligungssumme zuzüglich 79 Prozent Ertrag. Die Investitionsquote liegt, nach Angaben des Emittenten bei 94,1 Prozent. Anleger erhalten demnach bereits in diesem Jahr erste Auszahlungen in Höhe von 3,5 Prozent. Ab 2011 sollen die Anleger zunächst sieben Prozent jährliche Rendite erhalten. Ab 2015 sind acht Prozent pro Jahr vorgesehen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x