02.11.10

solarhybrid AG: Position des Finanzvorstands geschaffen

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Brilon - Die solarhybrid AG (ISIN:DE000A0LR456) erweitert
aufgrund der dynamischen und zunehmend internationalen Geschäftsentwicklung
ihren Finanzbereich und schafft die Position des Finanzvorstands. Der
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Stephan Kinne, 52, leitet ab 1.
Dezember 2010 den Bereich Finanzen des Unternehmens. Dr. Kinne verfügt über
langjährige nationale und internationale Erfahrungen im Prüfungs- und
Beratungsbereich. Bei der KPMG Norddeutschland baute er den Bereich
Financial Advisory mit den Schwerpunkten Mergers&Akquisitions,
Restrukturierungs- und Wachstumsberatung auf. Bereits 2001 gründete er das
erste europäische Kompetenz-Center der KPMG für erneuerbare Energien in
Hamburg. Nach diversen Projekten im Windenergiebereich widmete er sich in
den letzten Jahren zunehmend Biomasse- und besonders Solarenergieprojekten.
Zuletzt war er als Leiter des Financial Advisory Bereichs Deutschlands von
Mazars Hemmelrath tätig. Bei seinem jüngsten Großprojekt ging es um die
finanzielle Restrukturiering eines internationalen Konzerns in der
Photovoltaikindustrie.


Bisher gehörte das Finanzressort zum Zuständigkeitsbereich des
Vorstandsvorsitzenden Tom Schröder, der sich nun vollständig auf die
Bereiche Geschäftsentwicklung, Projektentwicklung von
Solarstrom-Kraftwerken, Vertrieb und Marketing fokussieren kann.


Die solarhybrid AG hat mit Dr. Stephan Kinne einen ausgewiesenen Experten
aus dem Renewables-Bereich als Finanzvorstand für die Begleitung des
weiteren Wachstums der Gesellschaft gewonnen. Neben der wichtigen Projekt-
und Unternehmensfinanzierung wird die adequate Positionierung der
Solarhybrid AG am Kapitalmarkt Aufgabe von Dr. Kinne sein. Bis Ende des
ersten Quartals 2011 soll der angestrebte Wechsel der Börsennotierung in
den regulierten Markt (General Standard) vollzogen werden.

Über solarhybrid

Die solarhybrid AG ist ein führender Lösungsanbieter für Solarstrom
(Photovoltaik) und Solarwärme (Solarthermie). Mit einem tragfähigen
Netzwerk aus den Bereichen Technologie, Vertrieb und Finanzierung kann
solarhybrid effiziente Lösungen für den privaten Endkunden ebenso anbieten
wie anspruchsvolle industrielle Großprojekte initiieren, steuern und
umsetzen. So werden im Geschäftsfeld Solarstrom die Absatzmärkte
Distribution und Projektgeschäft abgedeckt. Im Projektgeschäft werden
Solarstrom-Kraftwerke bis zum mittleren zweistelligen Megawattbereich
entwickelt, geplant und schlüsselfertig errichtet. Im Geschäftsfeld
Solarwärme bietet die eigene patentgesicherte Technologiebasis des
Unternehmens innovative Lösungen. Hier hat sich solarhybrid als
Systemanbieter zur ganzheitlichen regenerativen Wärmeversorgung von
Objekten positioniert.

Mit Standorten in Brilon und Hamburg sowie der solarthermischen Produktion
in Markranstädt (Leipzig) ist solarhybrid in Deutschland aktiv und
expandiert nach Europa. Das Unternehmen verfügt über eine
Vertriebsniederlassung in Italien und Tschechien. Die Aktien des
Unternehmens werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse
gehandelt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x