21.12.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

solarhybrid AG schließt Megaprojekt ab – ehrgeizige Pläne für 2012

Die solarhybrid AG aus Brilon hat ihr Photovoltaik-Projekt „Finow Tower II“errichtet. Nach der Inbetriebnahme der Wechselrichter soll es noch bis Jahresende mit voller Leistung ans Netz angeschlossen werden.  Mit einer Gesamtleistung von 84, 5 Megawatt peak (MWp) ist es dem Unternehmen zufolge das größten Kraftwerk seiner Art in Europa.

Weiter zog der Bauer von Solarstrom-Kraftwerken für 2011 eine positive Bilanz seiner Projekte. Man habe die Vorjahresleistung von 48 MWp im auslaufenden Jahr um das 4,5-fache gesteigert, so die soalrhybrid. Insgesamt wurden im Geschäftsjahr 2011 rund 218 MWp an Projektvolumen umgesetzt, an elf Standorten in Deutschland, Slowakei und Italien wurden über eine Million PV-Module installiert.

Die solarhybrid AG blickt auch 2012 optimistisch in die Zukunft. Sie plant eine Projekt-Pipeline mit einer Gesamtleistung von 323 MWp. Der Fokus soll weiter auf  Deutschland und Italien liegen. Anvisiert werden aber auch Projekte in den USA, Bulgarien, Israel und Südafrika, die nicht in der aktuellen 323 MWp Projekt-Pipeline berücksichtigt sind.

solarhybrid AG:  ISIN DE000A0LR456 / WKN A0LR45
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x