21.10.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

solarhybrid AG stellt drei Großprojekte fertig

Die solarhybrid AG aus Brilon hat drei Photovoltaik-Freiflächenanlagen mit einer Gesamtleistung von 88,6 Megawatt (MW) fertiggestellt. Die Anlagen entstanden auf ehemaligen Militärflughäfen in Fürstenwalde, Cottbus-Drewitz und Werneuchen. Die Anschlüsse der Umspannwerke an die Hochspannungsleitungen werden in den nächsten Tagen vorgenommen. Die Bauzeit betrug jeweils zehn bis elf Wochen.

Alle drei Projekte mit einem Umsatzvolumen in Höhe von insgesamt 170 Millionen Euro werden dem Unternehmen zufolge im laufenden Geschäftsjahr umsatz-, ergebnis- und liquiditätswirksam. Vor diesem Hintergrund bestätigt der Vorstand erneut seine Prognose in 2011 einen Umsatz von mehr als 400 Millionen Euro und einen Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von mindestens 15 Millionen Euro zu erzielen.
 
solarhybrid AG: ISIN DE000A0LR456 / WKN A0LR45

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x