23.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern baut Großprojekt in Italien - Prognose bekräftigt

In der norditalienischen Region Vento soll ein Freiflächensolarkraft mit 48 Megawatt peak Leistung entstehen. Errichtet wird das Projekt vom Freiburger Solarkonzern S.A.G. Solarstrom AG. Die Bauarbeiten für das nach Angaben der S.A.G Solarstrom bislang größte Projekt der Unternehmensgeschichte, sollen noch im laufenden Geschäftsjahr beginnen, teilten die Freiburger mit. Umsetzen werde die S.A.G. den Solarkraftwerksbau als Projektrealisierer zusammen mit der Solibra Solar Solutions GmbH als Kooperationspartner, hieß es. Finanzielle Details zu dem Auftrag gab der Solarkonzern nicht bekannt. Allerdings erklärte die Konzernspitze, der Auftrag untermauere die Prognose 2010 mit einem Umsatz zwischen 190 und 210
Millionen Euro und einem Betriebsergebnis (EBIT) zwischen 8 und 11 Millionen Euro.


Die Anlage entsteht auf einer Fläche von 150 Hektar in der Gemeinde
Canaro. Sie soll 2011 ans Stromnetz angeschlossen werden. Zudem sei geplant, das Umspannwerk nach Abschluss des Projektes an die italienische Terna S.P.A zu veräußern.

 S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008/WKN 702100
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x