16.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern baut Photovoltaikpark in Großbritannien - Partnerschaft angestrebt

Mit dem britischen Projektierer 35 Degrees hat der der in Berlin ansässige Solarkonzern Solon SE einen Vertrag über den Bau eines Solarparks mit einer Nennleistung von 1,3 Megawatt peak abgeschlossen. Gebaut werde das Photovoltaik-Kraftwerk in der Nähe von Bissoe in Cornwall, teilte Solon mit. Die Vereinbarung umfasst die Planung, Konstruktion und den Bau des Kraftwerks.


Beide Partner streben demnach überdies eine langfristige Kooperation an. Der britische Projektierer ist seit Februar  2010 am Markt  und plant nach eigenen Angaben, in den nächsten fünf Jahren Solarstromanlagen mit 100 Megawatt peak Nennleistung zu installieren, vornehmlich im Südwesten Großbritanniens. Die Installation werde, durch Solon unterstützt, von einem vor Ort ansässigen Installateurunternehmen durchgeführt, heißt in der Unternehmensmitteilung. Die Anlage in Bissoe werde die Kapazität erreichen, jährlich rund 1,25 Millionen Kilowattstunden Strom zu erzeugen, genug, um den Bedarf von 300 Haushalten zu decken, so Solon weiter.

Solon SE: ISIN DE0007471195 / WKN 747119
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x