13.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern gibt neue Aktien aus

Bis zu 670.200 neue Aktien bietet der Solarkonzern Phoenix Solar morgen institutionellen Anlegern an. Der Erlös soll zur Finanzierung des Unternehmenswachstums und für die weitere Internationalisierung des Konzerns verwendet werden, teilte das Unternehmen in Sulzemoos mit.

Der Vorstand stockt damit das Kapital um bis zu 670.200 Euro auf. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat dem Beschluss heute zugestimmt. Die neuen Aktien werden voraussichtlich am 14. Juli 2010 prospektfrei zum Handel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des Regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2010 gewinnanteilberechtigt.

Der Platzierungspreis und die Anzahl der auszugebenden Aktien werden unmittelbar nach dem beschleunigten Platzierungsverfahren festgelegt. Die Commerzbank Aktiengesellschaft begleitet die Transaktion als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner.

Die Aktie gab heute morgen in Frankfurt 0,57 Prozent auf 33 Euro nach. Vor einem Jahr betrug der Kurs 36,12 Euro.

Phoenix Solar AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x