Einblick in die Produktion von Hanwha Q Cells. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Solarkonzern Hanwha Q Cells meldet erneut Gewinnsprung

Hanwha Q Cells hat einem positiven ersten Quartal auch ein erfolgreiches zweites Quartal 2016 folgen lassen. Der koreanisch-deutsche Solarkonzern steigerte Umsatz und Gewinn kräftig – sowohl im Vergleich zum ersten Quartal 2016 als auch zum zweiten Quartal des Vorjahres.

Beim Umsatz weist Hanwha Q Cells eine Steigerung gegenüber dem zweiten Quartal 2015 um 88,8 Prozent auf 638,0 Millionen US-Dollar aus. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) betrug 84,5 Millionen US-Dollar nach 1,0 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

Der Nettogewinn des zweiten Quartals 2016  erreichte 76,8 Millionen US-Dollar nach 14,2 Millionen US-Dollar Nettoverlust im Vorjahreszeitraum.

Die Netto-Zinsausgaben konnte Hanwha Q Cells weiter reduzieren. Sie beliefen sich im zweiten Quartal 2016 auf 9,3 Millionen US-Dollar. Im ersten Quartal 2016 waren es 12,8 Millionen US-Dollar und im zweiten Quartal 2015 14,8 Millionen US-Dollar Zinsausgaben gewesen.

Hanwha Q Cells Co Ltd.:  ISIN US41135V3015 / WKN A14T72
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x