24.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern meldet Umsatzsprung im zweiten Quartal

Einen beachtlichen Ergebnissprung im zweiten Quartal des laufenden Jahres meldet der chinesische Solarkonzern Trina Solar Ltd. Laut der aktuellen Quartalsbilanz steigerte Trina Solar den Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahr  um 147 Prozent auf 370,8 Millionen US-Dollar. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte um 7,3 Millionen US-Dollar auf 83,3 Millionen US-Dollar.


Mehr als verdoppeln konnte der Konzern die Liefermengen. Mit 223 Megawatt (MW) lagen diese 248,7 Prozent über denen des Vorjahresquartals und 15,7 Prozent über denen der ersten drei Monate des  2010. Jifan Gao, Chairman und CEO der Trina Solar zeigte sich zufrieden mit dem starken Ergebnis. Nach seinen Worten haben die Auslieferungen im zurückliegenden Quartal Rekordniveau erreicht.  



Auch für das Gesamtjahr und darüber hinaus, sei weltweit mit einer anhaltend hohen Nachfrage nach Photovoltaikprodukten zu rechnen, so Gao weiter. Somit werde auch der Produktabsatz im zweiten Halbjahr 2010 den der ersten Jahreshälfte übertreffen.



Im Zuge dessen setzt die Trina Solar auf den Ausbau ihrer Kapazitäten. Bereits zum Ende dieses Monats soll die Solarzellen und Moduleproduktion auf 950 MW ausgebaut sein. Bis Ende 2011 werde das Unternehmen der gesamten Produktpalette auf 1 bis 1,5 Gigawatt (GW) steigern, so Gao weiter.

Trina Solar Ltd.: ISIN US89628E1047 / WKN A0LF3P
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x