20.12.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern REC macht Kasse

Der norwegische Solarkonzern Renewable Energy Corporation (REC) erhält frisches Geld. Es handelt sich um die Ausgleichszahlung eines Kunden in Höhe von etwa 170 Millionen Norwegischen Kronen (NOK). Das sind umgerechnet 22 Millionen Euro. 

In den Jahren 2006 bis 2008 hatte REC eine Reihe langfristiger Verkaufsverträge mit Abnahmegarantie für Wafer abgeschlossen, die meisten davon über Bankgarantien abgesichert. Jetzt hat der Solarkonzern nach eigenen Angaben der Auflösung eines solchen Vertrages zugestimmt und dafür die Abfindung eingestrichen. Der Erlös daraus werde zum größten Teil noch im 4. Quartal verbucht, so REC.

Renewable Energy Corporation ASA: WKN A0BKK5 / ISIN NO0010112675
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x