20.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern REC meldet Quartalsverlust

Tiefer in den Verlustbereich ist der norwegische Solarkonzern Renewable Energy Corp. ASA (REC) im zweiten Quartal gerutscht. Der Verlust vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal von 52 auf 146 Millionen Euro. Das Unternehmen erklärte dies mit Aufwendungen für den Ausbau der Produktionskapazitäten an Standorten in den USA und in Singapur. Der Umsatz von REC wuchs um 17 Prozent auf 758 Millionen Euro.

REC kündigte eine bessere Auslastung seiner Produktionskapaziäten noch in diesem Jahr an. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) werde weiter wachsen.

Noch im laufenden Quartal soll die Modulproduktion in Singapur aufgenommen werden. Damit will das Unternehmen sein Produktionsvolumen gegenüber dem Vorjahr vervierfachen. Auch die Waferproduktion plant REC an ihrem asiatischen Standort zu erhöhen.

Renewable Energy Corp.ASA(REC): ISIN NO0010112675 / WKN A0BKK5
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x