28.07.10

Solarkonzern schließt Produktpartnerschaft in Australien

Zur Produktion eines neuen Solartechnikproduktes für Hausbesitzer in Australien wird der Berliner Solarkonzern Solon SE Module des Typs Solon Black 130/04 liefern. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag sei mit dem australischen Start-up-Unternehmen Bright Energy geschlossen worden, teilte die Berliner mit.


Abgewickelt worden sei die Partnerschaftsvereinbarung über die CBD Energy, die Solon in Australien repräsentiert.  Wie viele Module geliefert werden sollen, gaben die Berliner nicht bekannt.


Mit den Modulen plant Bright Generations so genannte SolarCombis zu bauen, die Solarthermie und Photovoltaik kombinieren.

Solon SE: ISIN DE0007471195 / WKN 747119

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x