01.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern stellt Freilandanlage fertig und bestätigt Prognose

Eine Photovoltaik-Freilandanlage in Laudenbach bei Würzburg hat die Solarhybrid AG planmäßig fertig gestellt. Investiert wurden 25,8 Millionen Euro. Aus dem Solarpark erwirtschaftet die solarhybrid einen Deckungsbeitrag in Höhe von zehn Prozent, teilte das Unternehmen aus Brilon mit. Der Halbjahresumsatz steige durch den fristgerechten Netzanschluss auf 100 Millionen Euro.

Die Anlage mit einer Leistung von 11,15 Megawatt wurde in nur sieben Wochen Bauzeit realisiert. Die Planung erfolgte durch die Enerparc AG und die Montage durch die Conecon GmbH.

Für das  Gesamtjahr bestätigt solarhybrid die Umsatzprognose von 160 Millionen Euro.

Solarhybrid AG: ISIN DE000A0LR456 / WKN A0LR45

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x