Dachsolaranlagen von SunEdison, Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Solarkonzern SunEdison treibt US-Geschäft voran

Einen Vertriebserfolg am Heimatmarkt hat der US-Solarkonzern SunEdison erzielt. Das Unternehmen aus St. Peters in Missouri hat eine Reihe langfristiger Stromabnahmeverträge mit verschiedenen Wohnungsgesellschaften geschlossen. Es handele sich um Verträge mit 16 verschiedenen bundesstaatlichen Wohnungsgesellschaften in Massachusetts, die SunEdison jeweils für 20 Jahre zu festen Tarifen Sonnenstrom abnehmen.

SunEdison werde im gesamten Bundesstaat Solaranlagen mit knapp 40 Megawatt Leistungskapazität errichten und danach selbst - unter anderem über die eigenständig börsennotierte Kraftwerkssparte TerraForm Energy Inc. - betreiben. Die Standorte verteilen sich SunEdison zufolge unter anderem auf die Städte New Bedford, Brockton, Somerville, Barnstable, Fairhaven, Fall River, Gardner, Leominster, Northampton, Plymouth, Somerset, und Winchendon.

SunEdison Inc.: ISIN US86732Y1091 / WKN A1WZU6
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x