28.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarkonzern übergibt Anlagen mit 11 Megawatt an Investor

Zwei Solaranlagen mit einer Leistung von insgesamt 11 Megawatt Peak (MWp) übergibt der Solarkonzern Q-Cells an die Berliner MCG Management Capital Group. Der Solarpark, der seit Februar 2010 in der Nähe von Berolzheim in Baden-Württemberg gebaut wurde, besteht aus zwei Teilflächen von 9 und 11 Hektar mit einer Leistung von 4,6  bzw. 6,4 MWp. Insgesamt wurden hier 50.000 kristalline Solarmodule aufgebaut, die 3.500 Haushalte mit Strom versorgen können. Investiert wurden 30 Millionen Euro.

Die MCG Group hat Q-Cells zudem mit der Wartung und Instandhaltung sowie mit der laufenden Sicherheitsüberwachung der Photovoltaik-Anlage beauftragt.

"Für Q-Cells sind die Anlagen im Solarpark Ahorn Referenzprojekte für mittlere Photovoltaik-Anlagen für gewerbliche und industrielle Anwendungen. Um dieses Segment erweitern wir seit Anfang 2010 unser Produktportfolio im Rahmen unser strategischen Neuausrichtung", sagt Winfried Owtscharenko, Managing Director der Q-Cells International GmbH für den Bereich Commercial & Industrial.
Q-Cells SE: ISIN DE0005558662 / WKN 555866
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x