05.03.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarmarkt-Bereinigung schreitet voran: Oerlikon verkauft seine Solarsparte

Der Schweizer Hightech-Konzern Oerlikon verkauft offenbar seine unrentable Solartochter Oerlikon Solar an Tokyo Electron. Der japanische Konzern gehört nach eigenen Angaben zu den führenden Halbleiter-Ausrüstern des Landes.
"Dieser Verkauf ist ein wichtiger Teil unserer Rationalisierungsstrategie", kommentierte Michael Buscher, Vorstand des Oerlikon Konzerns, die Entscheidung.
Nähere Details des Deals gaben die Unternehmen nicht bekannt.

Oerlikon Solar hatte 2010 einen Umsatz von umgerechnet 210,6 Millionen Euro und beschäftigte 675 Mitarbeiter weltweit. 

OC Oerlikon Management AG: ISIN CH0000816824 / WKN 863037

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x