22.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarmodulhersteller rüstet 3,5 Megawatt-Solarkraftwerk in Nordrhein-Westfalen aus

Ein 3,5 Megawatt-Solarkraftwerk in Nordrhein-Westfalen wird mit Solarmodulen der Freiburger Solar-Fabrik AG ausgestattet. Wie das Unternehmen meldet, entsteht die Freilandanlage "Solarpark Oberlar" derzeit auf einer Fläche von 80.000 m2 in Troisdorf bei Siegburg/Bonn. Es handele sich um das größte Solarkraftwerk in Nordrhein-Westfalen. Die Solar-Fabrik liefere 15.500 Module; Planung und Installation übernehme die F & S solar concept. Auftraggeber seien die Stadtwerke Troisdorf.

Zum finanziellen Volumen des Auftrags macht die Solar-Fabrik keine Angaben.

Solar-Fabrik AG für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten: ISIN DE0006614712 / WKN 661471
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x