13.02.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarprojektierer Carpevigo fusioniert mit Anlagenbauer

Der Photovoltaikanlagenbauer Solea AG hat einer Fusion mit dem Planer und Betreiber von Solarkraftwerken, Carpevigo AG, zugestimmt. Solea AG soll nun unter der Dachmarke von Carpevigo AG die Wertschöpfungskette erweitern.
Die Solea AG wurde in Platting/ Niederbayern 2007 gegründet und ist auf den Bau von Solaranlagen auf Frei- und Dachflächen spezialisiert. Bis jetzt hat Solea Anlagen in Deutschland, Spanien, Frankreich, Bulgarien und Italien mit einer Gesamtkapazität von mehr als 150 Megawatt gebaut. Der Umsatz von Solea AG betrug 2010 rund 152 Millionen Euro und EBITDA 10,45 Millionen Euro. Zahlen aus dem Geschäftsjahr 2011 liegen noch nicht vor.

Carpevigo AG ist ein Projektierer und Betreiber von Solaranlagen aus Holzkirchen. Die Verwertung des erzeugten Stroms erfolgt durch den Verkauf an die Energieversorger und Netzbetreiber.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x