18.06.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarprojektierer entwickelt Projekte in Singapur mit 600 Kilowatt Spitzenleistung

Mehrere Solarprojekte mit einer Gesamtspitzenleistung von 600 Kilowatt hat die Phoenix Solar Pte Ltd in Singapur akquiriert. Die Tochtergesellschaft des Sulzemooser TecDAX-Unternehmens Phoenix Solar AG errichtet eigenen Angaben zufolge derzeit ein Solarkraftwerk mit einer Spitzenleistung von 300 Kilowatt auf einem Fabrikgebäude in Singapur. Ein zweites Projekt der Phoenix Solar Pte Ltd wurde im Mai 2009 fertiggestellt. Die größte gebäudeintegrierte Dünnschichtanlage Singapurs auf dem Tampines Grande Gebäude leistet 107 Kilowatt. Eine für Lonza Biologics Tuas Pte Ltd gebaute Dachanlage mit einer Spitzenleistung von 181 Kilowatt wird Ende Juni 2009 fertiggestellt sein.

Die Aktie notiert heute bei 38,28 Euro und damit um 2,57 Prozent im Minus (9:04 Uhr). Vor einem Jahr stand der Kurs bei 49,90 Euro.

Phoenix Solar AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x