25.01.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarprojektierer kauft Kundin Aufdachanlage ab

Die auf dem Dach des Dehner Gartencenters in Rain am Lech von der S.A.G. Solarstrom AG errichtete 4,6 Megawatt-Solaranlage ist von ihr selbst  in den eigenen Bestand übernommen worden. Wie das Freiburger Solarunternehmen mitteilt, wurde für das damit verbundene Investitionsvolumen von über 14 Millionen Euro eine 18-jährige Finanzierung mit der Deutsche Bank AG vereinbart.

Der Erwerb erfolgte auch mit Mitteln aus dem Erneuerbare-Energien-Programm der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), hieß es weiter. Die S.A.G. war im September 2009 von dem Projektierungsunternehmen Walter konzept, Ellwangen, als Generalunternehmer mit der Errichtung der Anlage beauftragt worden.

Laut S.A.G-Vorstandsvorsitzende Dr. Karl Kuhlmann soll mit der Übernahme der Anlage der Geschäftsbereich Solarstrom gestärkt werden. Er gehe davon aus, dass die mit Dünnschicht-Modulen von First Solar ausgestattete Anlage künftig attraktive Renditen abwerfe, so der Firmenchef.

S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN: 702 100
Bildhinweis: Karl Kuhlmann, Vorstandsvorsitzender der S.A.G. Solarstrom AF. / QUelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x