28.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarprojektierer meldet Einbußen bei Umsatz und Gewinn

Einbußen bei Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr 2009 meldet der Hamburger Solarprojektierer Colexon Energy AG. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank von 2,96 auf 1,73 Millionen Euro, der Umsatz von 56,6 auf 51,9 Millionen Euro. Damit ist das EBIT um 42 Prozent und der Umsatz um 8 Prozent zurückgegangen. Die EBIT-Marge schrumpfte von 5,2 auf 3,3 Prozent.

Das Unternehmen beklagt längere Bearbeitungszeiten für Finanzierungsanfragen und eine spürbare Zurückhaltung der Investoren im Projektsegment. Vor wenigen Wochen hatte Colexon die Übernahme der dänischen Renewagy A/S abgeschlossen (Opens external link in new windowECOreporter berichtete).

Die Anleger quittierten die Meldung mit einem leichten Kursabschlag, im Frankfurter Handel verlor die Colexon-Aktie am Morgen 1,31 Prozent auf 4,64 Euro (9:03 Uhr). Vor einem Jahr hatte sie 8,40 Euro gekostet.

Colexon Energy AG: ISIN DE0005250708 / WKN 525070
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x