04.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarprojektierer Sinosol gewinnt indischen Auftraggeber

In Nordendorf bei Augsburg soll der Stuttgarter Solarprojektierer Sinosol AG für einen institutionellen Investor aus Indien einen 7,4 Megawatt peak (MWp) Solarpark realisieren. Die Anlage in Nordendorf sei das Pilotprojekt für weitere gemeinsame Vorhaben mit dem indischen Investor, der den Aufbau eines internationalen PV-Portfolios von 200 MWp bis Ende 2010 plane, so Sinosol.

Beide Parteien haben sich auf die Übernahme eines Kraftwerk-Portfolios in Europa im Umfang von 65 MWp verständigt. Die Vereinbarung umfasst sowohl noch im Jahr 2009 fertig zu stellende PV-Kraftwerke als auch Anlagen, die im Jahr 2010 durch die Sinosol-Gruppe errichtet werden.

Den Angaben zufolge wurde am 4. August 2009 mit dem Bau der Anlage in Nordendorf begonnen. Nach einer Bauzeit von vier Monaten soll das Photovoltaik-Kraftwerk fertig gestellt und an das öffentliche Stromnetz angeschlossen sein.  

Sinosol AG : ISIN DE000A0JEQK6 / WKN A0JEQK

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x