14.09.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarprojektierer Sunrun meldet hohen Quartalsverlust

Sunrun Inc., US-amerikanische Spezialistin für Aufdach-Solaranlagen, hat jetzt erstmals seit dem Börsendebüt vor wenigen Wochen Geschäftszahlen veröffentlicht. Demnach hat der Projektierer aus San Francisco im zweiten Quartal einen Umsatz in Höhe von 72,7 Millionen Dollar erwirtschaftet. Zugleich fiel ein Nettoverlust von 49,9 Millionen Dollar an. Vergleichszahlen vom Vorjahr machte Sunrun nicht bekannt.

Das Unternehmen investiert massiv in neue Projekte. Sunrun hat nach eigenen Angaben im zweiten Quartal Solaranlagen mit zusammen 42,4 Megawatt (MW) neu installiert. Damit wurde die installierte Gesamtkapazität auf 472,5 MW gesteigert. Für das Gesamtjahr strebt die Unternehmensführung Neuinstallationen von rund 205 MW an.

Seit dem Börsengang Anfang August haben Sunrun-Aktien deutlich an Wert verloren. Sie waren für 14 Dollar pro Stück ausgegeben worden. Zuletzt notierten sie an der Nasdaq bei 11,5 Dollar.

Sunrun Inc.: ISIN US86771W1053 / WKN A14V1T
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x