Anleger einer Photovoltaik-Direktbeteiligung von Leonidas haben zum Jahreswechsel ihre erste Ausschüttung erhalten. / Foto: BSW Solar

15.01.15 Anleihen / AIF

Solarstrom-Anleger von Leonidas erhalten Ausschüttung

Planmäßig und pünktlich haben die Anleger einer Photovoltaik-Direktbeteiligung des Emissionshauses Leonidas Associates ihre erste Ausschüttung erhalten. Das gibt der Fondsinitiator aus Klachreuth bei Nürnberg in einem aktuellen Rundschreiben bekannt.

Es handelt sich um die Festzinsbeteiligung Leonidas Associates III GmbH & Co. KG. Die Anleger sind Darlehensgeber dreier Dachsolaranlagen in Frankreich mit 3,4 Megawatt Gesamtleistungskapazität. Insgesamt warb Leonidas Associates 5,9 Millionen Euro über das Beteiligungsangebot ein. Das Darlehen ist mit 6,5 Prozent fest verzinst. Die erste Ausschüttung an die Anleger sei wie vorgesehen zum 31. Dezember 2014 erfolgt, schreibt die Leonidas-Geschäftsführung in dem Rundbrief.

Leonidas Associates legt den Fokus seiner Geschäftstätigkeit auf Beteiligungen an Erneuerbaren Energien in Frankreich. Allerdings steht dabei die Windkraft klar im  Vordergrund.  Noch im ersten Quartal 2015 soll eine weitere Windkraft-Beteiligung auf den Markt kommen. Mehr dazu lesen Sie  hier.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x