28.02.15 Erneuerbare Energie

Solarstromtarife in Japan sollen stark sinken

Die Einführung fester Einspeisetarife für Solarstrom nach der Atomkatastrophe von Fukushima hat in Japan einen Photovoltaikboom ausgelöst. Dies vor allem aufgrund der sehr attraktiven Vergütung, die zu den höchsten weltweit gehört. Nun plant die Regierung eine deutliche Tarifkürzung. Das zuständige Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie  strebt nach Medienberichten eine Kappung um 16 Prozent an.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x