19.11.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarunternehmen baut PV-Anlage auf ehemaliger Deponie

Auf dem Gelände einer ehemaligen Mülldeponie in der Stadt Spachingen errichtet die Freiburger S.A.G. Solarstrom AG eine Photovoltaik-Anlage mit 2,13 Megawatt peak Leistung. Nach ihren Angaben wurde ein entsprechender Vertrag mit der Stadt abgeschlossen. Ziel sei es, die Anlage bereits zum Jahresende ans Stromnetz anzuschließen, um ab dem Jahr 2011 2.200 Megawattstunden zu Strom liefern und so den Jahresbedarf von 500 Vier-Personen-Haushakten zu decken, hieß es.
S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702 100
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x