13.11.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarunternehmen erlöst 20 Millionen Euro für neue Aktien

5,8 Millionen neue Aktien hat die Münchner Centrosolar Group AG ausgegeben. Damit erhöht sich das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 14,53 Millionen Euro auf 20,33 Millionen Euro, heißt es in einer Mitteilung. Die neuen Aktien wurden den Aktionären der Gesellschaft für 3,45 Euro je Aktie angeboten. Aus der Kapitalerhöhung erlöst das Solarunternehmen 20 Millionen Euro.

Die Mittel sollen zur Reduzierung der Nettoverschuldung und zur Finanzierung des Wachstums verwendet werden, dabei insbesondere für die Expansion des Solar Integrated Systems Geschäftes außerhalb Deutschlands und des Geschäfts mit antireflexionsbeschichtetem Solarglas, teilt das Unternehmen mit.

Das Angebot richtete sich an bestehende Aktionäre und war nicht öffentlich. Alle Aktien wurden gezeichnet. Die Kapitalerhöhung soll am 17. November 2009 ins Handelsregister eingetragen werden. Die Transaktion wurde von der Silvia Quandt & Cie. AG begleitet.

Der Aktienkurs in Frankfurt sprang um fast 6 Prozent auf 4,08 Euro in die Höhe (10:04 Uhr). Vor einem Jahr betrug der Kurs 3,94 Euro.

Centrosolar Group AG: ISIN DE0005148506 / WKN 514850
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x