24.06.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarunternehmen nimmt 14,7 Millionen Euro aus Kapitalerhöhung ein

Bruttoeinnahmen in Höhe von 14,7 Millionen Euro aus einer Barkapitalerhöhung meldet der Düsseldorfer Solarkonzern systaic AG. Das Unternehmen platzierte demnach 2,9 Millionen Aktien zu einem Bezugspreis von 5,00 Euro je Aktie und einem Platzierungspreis der nicht von Altaktionären bezogenen Aktien in Höhe von 5,10 Euro je Aktie. Voraussichtlich ab dem 30. Juni 2009 werden die neuen Aktien in die Notierung der alten Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Die Kapitalerhöhung wurde von der Silvia Quandt & Cie. AG als Lead Manager begleitet.

Laut Michael Pack, Vorstandsvorsitzender der systaic, wurde mehr als die Hälfte der Bezugsrechte von Altaktionären ausgeübt. Bei den frei angebotenen Aktien habe es eine Überzeichnung gegeben. Damit bestätige der Aktienmarkt sein Vertrauen in das Geschäftsmodell und die strategische Ausrichtung seines Unternehmens. Wie es weiter heißt, sollen die Mittel aus der Kapitalerhöhung u. a. eingesetzt werden, um die Kreditlinien an das wachsende Geschäftsvolumen anzupassen.

systaic AG: ISIN DE000A0JKYP6 / WKN A0JKYP
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x