04.02.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarwaferproduzentin meldet Quartalsverlust

Einen massiven Gewinneinbruch im vierten Quartal 2009 hat die US-amerikanische MEMC Electronic Material erlitten. Das Minus der Produzentin von Solarwafern betrug 7,1 Millionen Dollar. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen das Unternehmen aus St. Peters im Bundesstaat Missouri noch 70,3 Millionen Dollar verdient. Den Einbruch erklärte es vor allem mit dem enormen Preisverfall für Silizium und Wafer. Der Umsatz nahm um 16 Prozent auf 356,7 Millionen Dollar ab.

Vorstandschef Ahmad Chatila zeigte sich optimistisch für die Zukunft. Der Preisdruck habe sich abgeschwächt und die Kosten für Produktion, Verwaltung und Vertrieb seien gesenkt worden.

MEMC Electronic Materials, Inc.: ISIN US5527151048 / WKN 896182

Bildhinweis: MEMC produziert Solarwafer. / Quelle: Infineon
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x