31.07.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Solarwaferproduzentin PV Crystalox erhält Großauftrag aus China - Aktienkurs beflügelt

Von 2008 bis 2013 soll die deutsch-britische Solarwaferproduzentin PV Crystalox Solar PLC den chinesischen Solarzellenhersteller Suntech Power Holdings beliefern. Laut ihren Angaben haben die Unternehmen darüber jetzt einen Vertrag abgeschlossen. Er sehe vor, dass PV Crystalox Solar Wafer mit einer Gesamtkapazität von 260 Megawatt zu Festpreisen an Suntech liefert. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.


PV Crystalox Solar liefert sowohl Silizium als auch fertige Wafer an die Solarindustrie. Die Börsianer reagierten euphorisch auf deren Vertriebserfolg, in Frankfurt gewann ihre Aktie bis 10 Uhr um mehr als 15 Prozent an Wert. Mit 2,34 Euro notiert sie aber immer noch sieben Prozent unter dem Vorjahreskurs.
Suntech konkurriert mit der deutschen Q-Cells AG um den Titel des weltweit größten Herstellers von Solarzellen. Deren Aktie legte in Frankfurt um 3,5 Prozent zu auf 22,76 Euro. Auf Jahressicht hat sie damit 25 Prozent an Wert eingebüßt.

PV Crystalox Solar PLC: ISIN GB00B1WSL509 / WKN A0MSFQ
Suntech Power Holdings Co., Ltd.: ISIN US86800C1045 / WKN A0HL4L
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x