30.05.17

SolarWorld AG: Absage der ordentlichen Hauptversammlung am 3. Juli 2017

Die SolarWorld AG hat die Hauptversammlung abgesagt, zu der sie für den 3. Juli 2017 eingeladen hatte. Wir veröffentlichen die Mitteilung des seit rund zwei Wochen insolventen Solarkonzerns aus Bonn dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen. 

Der Vorstand der SolarWorld AG hat beschlossen, die ordentliche Hauptversammlung der SolarWorld AG, die für den 3. Juli 2017 einberufen wurde, abzusagen.

Am 11. Mai 2017 hat der Vorstand der SolarWorld AG beantragt, das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft zu eröffnen. Insbesondere die für die Hauptversammlung am 3. Juli 2017 angekündigte Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 Aktiengesetz ist damit hinfällig geworden.


Kontakt:
SolarWorld AG
Investor Relations
Tel.-Nr.: 0228/55920-470
E-Mail: placement@solarworld.com
Internet: www.solarworld.de/investor-relations
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x